„Krieg soll nach Gottes Willen nicht sein!“
(Ökumenischer Rat der Kirchen 1948)

Herzliche Einladung zum

Ökumenischen Bittgottesdienst für den Frieden
Samstag 14. März um 15.30 Uhr
Matthäuskirche Königstraße 24

Am 8. Mai 1945 wurde der zweite Weltkrieg beendet. Das ist 75 Jahre her. Seitdem hat es auf deutschem Boden keinen Krieg mehr gegeben. Das ist ein Grund zur Dankbarkeit, aber auch ein Grund, uns weiterhin zum Frieden zu mahnen und für den Frieden zu beten.

In Löhne spielt der 14. März eine besondere Rolle, denn am 14. März 1945 ab 15.17 Uhr wurde das Gebiet um den Bahnhof bombardiert mit dem Ziel den Bahnhof zu zerstören.

Wir als christliche Gemeinden nehmen dieses Datum als Anlass, einen ökumenischen Bittgottesdienst für den Frieden zu feiern.

Am Samstag den 14. März 2020 sollen alle Kirchenglocken zum Gedenken von 15.17 Uhr bis 15.30 Uhr läuten. Danach wollen wir den Gottesdienst in der Matthäuskirche in Löhne-Mahnen, Königstraße feiern.

Herzliche Einladung dazu!